Es geht noch was 2020

1. Aug, 2020
1. Aug, 2020

Weber Eberhardt 1.Pl. Arnulf 2.Pl. Schießlbauer 3.Pl. Bauer Horst 1.Pl.

26. Jul, 2020

Die erste Klassik Fahrt des Südharzer Klassik Freunde am 25.6.20 war ein toller Erfog für den

https://www.klassik-enduro-suedharz.eu/verein/

Wegen Corona durften leider nur 71 Fahrer angenommen werden aber von denen hats sicher keiner bereut dabei gewesen zu sein. Es ist schon erstaunlich was so ein kleiner Verein mit gerade mal 14 aktiven Klassik Endruristen auf die Beine stellen konnten. Hier wird halt " Enduro gelebt". Wir ESD ler waren mit 16 Mann am Start Mit 4 Klassensiegen zwei 2. und einem 3.Platz von 6 Klassen sind wir sehr zufrieden heim gefahren. Zumal die Ziegelwerk Pokale auch wieder mal was ganz besonderes waren.

Mit gleich 2 Sonderprüfungen, eine sehr flüssige schnelle auf einem abgeernteten Getreidefeld und die 2. in einer Tonabraumhalde mit ein paar deftigen kurzen aber sehr steilen Auffahrten mit fast schon Trial Charakter. Da haben sogar einige alte Hasen Federn lassen müssen. Ich musste im 1. Durchgang auch die 2. Überfahrt gleich 2 mal angreifen. Aber beschwert hat sich deshalb keiner. Es waren genug Helfer an der Strecke und auch die schöne 40 km Runde mit 3 Durchgängen war gerade richtig für uns zum einrollen nach 9 Monaten Pause. Das große Fahrerlager im Ziegelwerk bot ebenfalls viel Platz für alle, da hatte auch der Corona keine Chance. Leider hab ich in der letzten Ackerprüfung einen deftigen Flachköper Überschlag mit Motor aus fabriziert was mir wahrscheinlich aquch den Klassensieg gekostet hat, nein der Hardy hatte als ausgleichende Gerechtigkeit wegen dem Rolf 10 sec. an der Auffahrt warten müssen. Was mich mehr Schmerzt ist dass ich bei dem Frontflip meinen 40 Jahre alten Spezial Kerzenschlüssel verloren habe. Sollte den jemand beim aufräumen finden ich zahle Finderlohn. Also liebe Südharzler wir würden nächstes Jahr gerne wieder kommen.

24. Mrz, 2020

Liebe Kunden. Leider ist unser Geschäft im Moment wegen dem CORVID-19 Virus geschlossen. Unsere Werkstatt ist jedoch für euch geöffnet. Solche und ähnliche Meldungen lesen wir nun Zuhauf in allen Sozial Medien und Zeitungen.

Zum Teil kommen noch jede Menge Panik und Verschwörungs Theorien dazu.

Leute, die Menschheit hat schon mehrere Pandemien und die Pest überstanden. Damals gab es noch nicht so weitreichende Medizinische Erkenntnisse wie heute. Wenn wir ALLE Vernünftig zu Hause  bleiben und vorübergehend nur die allernötigsten Sozialen Kontakte in Anspruch nehmen werden wir auch das überleben. Unsere Generation hat das unglaubliche Glück 70 Jahre ohne Krieg im eigenen Land leben zu dürfen. Während in vielen  von Psychopathen regierten Ländern das Chaos herrscht. 

Jede Katastrophe hat auch etwas Gutes hervorgebracht. Die Menschen rücken wieder näher zusammen und  helfen sich wieder, den Faschisten, Rechtsradikalen  und Nazis gehen die Argumente aus. Sogar Millionäre stellen fest dass man Geld nicht essen und Gesundheit auch nicht Bedingungslos kaufen kann.  Wenn ich daran denke was meine Eltern besonders meine Mutter während des 2. Weltkrieges und ihrer Flucht aus Schlesien alles mitmachen musste.

Dann ist eine Motorsport Pause von vielleicht einem Jahr nur ein Mückenschiss dagegen. Also keine Panik Kameraden, meine Mutter hat mir immer gesagt " wenn du denkst es geht nicht mehr kommt von irgendwo ein Lichtlein her"

"Wir Alten Gelände Stoppelhopser haben noch nicht fertig"

Ich lass den Terminkalender vorläufig noch drin, könnte ja sein dass wir heuer doch noch????