Datenblatt HERCULES  GS80  

 

Baujahr  Herbst 1980

Hubraum  80ccm

Bohrung/Hub  48/44 mm

Ca. 20 PS bei 11800 U/min

6 Gang  Schafleitner  Klauengetriebe

8 Kanal  Alu Zylinder mit Nikasilbeschichtung

Gewicht  78 kg

Tankinhalt 6,5L

Rahmentank für „Kettenschmierung“ 2.5 Liter

Federwege:

vorn  35mm Marzocci 250 mm

hinten 280mm Sachs Hydrocross

Doppelschleifen Rahmen mit Blechrückrad  aus Crom-Molybdän Stahl (1mm Wandstärke) ebenso die Handgefertigte Schwinge.

 

10 Motoren  wurden in Schweinfurt unter der Leitung von Michael Schafleitner aufgebaut.

Das Fahrwerk von Günter Dotterweich in Nürnberg gezeichnet und bei HERCULES fertig konstruiert.

 

Es wurden davon nur 4 Prototypen Motorräder gebaut,

2 für Arnulf Teuchert

2 für Erwin Schmider

Fahrer :  Arnulf Teuchert  1981-83

               Erwin Schmider   1981  3.Platz Enduro DM

Erfolge:  Arnulf Teuchert

3mal Deutscher Enduro Meister  1981-1983

Mannschaftsvizeweltmeister SIX Days 1981 Elba ( Italien)

2 mal 3. Platz 1mal 4. Platz  ENDURO Europameisterschaft.

Insgesamt wurden damit  in den Jahren 1981-83

112 Veranstaltungen  und  seit 2005 55 Klassik Einsatztage

ohne technischen Ausfall gefahren.